INFF 2018 – DIE SIEGER

INFF 2018 – DIE SIEGER

NATURE DOCUMENTARIES: WHITE WOLVES – GHOSTS OF THE ARCTIC wird um 22:00 Uhr bei freiem Eintritt im Saal 2 des Leokino nochmal gezeigt ENVIRONMENTAL DOCUMENTARIES: SILVER BRANCH wird um 22:00 Uhr bei freiem Eintritt im Saal 1 des Leokino nochmal gezeigt HONORABLE MENTION ENVIRONMENTAL DOCUMENTARIES: BLUE HEART   SWAROVSKI AWARD FOR BEST CINEMATOGRAPHY: BIRD OF PREY BEST FILM ON THE TOPIC OF SOIL: THE KINGDOM – HOW FUNGI MADE OUR WORLD BEST FILM ON THE TOPIC OF FUTURE ENREGY & RESOURCES: CHUCHOTAGE   SHORT DOCUMENTARY: BECOMING SHORT FICTION FILM: BIRTHPLACE HONORABLE MENTION SHORT FICTION FILM A DAY IN THE PARK   YOUNG TALENTS: MOSQUITO METAMORPHOSIS

INF-Market 12.10., 10-17 Uhr

INF-Market 12.10., 10-17 Uhr

Am 12. Oktober am Vier­Viecher­Eck in der Altstadt, zieht ab 10:00 Uhr ein abwechslungsreicher MARKT die Rollläden hoch und präsentiert erntefrische Lebensmittel und hochwertige Produkte, unter anderem von Bäuerinnen und Bauern der „Bauernkiste“ und den Wipptaler Genussspechten. Hier wird das breite Angebot Tirols präsentiert, dass die Sinne berauscht: saisonales Obst und Gemüse, Wurst­ und Fleischwaren, Butter, Käse, Schnaps, Speck, Schokolade, Saft, Brot aber auch Seifen, Keramik und vieles mehr. zum Market

INF – SENSES

INF – SENSES

Unter dem Titel SENSES wird ein breites Spektrum an Möglichkeiten für die Besucher des Festivals bestehen, in die uns umgebende Natur einzutauchen. Über 20 ausgewählte Führungen, Workshops, Vorträge und Vorführungen warten mit spannenden Inhalten: Spuren der Wildtiere in der Stadt entdecken, Wandern zu Hirschen im Sellrain, Genießen und Erfahrung sammeln bei einem Stadtpicknick oder Solarlampen selbst bauen, und vieles mehr – einzigartige Naturerlebnisse mit grandiosem Erfahrungsaustausch und Überraschungspotential. Senses (Rahmenprogramm)

Innsbruck Nature Festival

Innsbruck Nature Festival

Rund um das 17. Innsbruck Nature Film Festival vermittelt heuer erstmals das Innsbruck Nature Festival, welche erstaunlichen Genüsse und Erlebnisse im Einklang mit der Natur geboten werden können. Nicht nur auf der Leinwand soll Natur bewusst gemacht werden, sondern auch mitten in der Stadt wird sie erkennbar, erlebbar und auch verkostbar. Im Mittelpunkt dabei stehen der sorgsame Umgang mit den wertvollen Ressourcen und Produkten unseres Landes und der großartige Genuss der ursprünglichen Schönheit und Präsenz von Natur. zum INNSBRUCK NATURE FESTIVAL

Akkreditierung INFF 2018

Akkreditierung INFF 2018

Falls Sie VertreterIn der Filmindustrie, eines Produktionsunternehmens, FilmregisseurIn oder Festival-VeranstalterIn sind bzw. die Presse oder eine Medienanstalt repräsentieren, laden wir Sie herzlich ein, am INFF 2018 und den dazugehörigen Fachtagungen teilzunehmen. Eine Akkreditierung und der damit verbundene Festivalpass erlauben Ihnen de sämtliche Filme, Vorträge, Meet&Greets und Rahmenveranstaltungen zu besuchen. Wir freuen uns auf Ihr kommen. Akkreditierung Branche Akkreditierung Presse

INFF 2018 – Shortlist

INFF 2018 – Shortlist

Über 400 Einreichungen aus 85 Ländern: 50 Filme haben es auf die Shortlist geschafft und werden von 9. bis 12. Oktober im Leokino gezeigt werden. In den nächsten Wochen werden wir ausgiebig am detaillierten Programm, der Eröffnung, den Rahmenveranstaltungen und noch vielem mehr feilen, um das INFF 2018 zu einem großartigen Erlebnis für alle BesucherInnen zu machen. Shortlists

Europe’s Best Film Festivals 2018

Europe’s Best Film Festivals 2018

Große Freude: bereits zum zweiten Mal in Folge wurde das INFF vom FlightNetwork zu einem der besten Filmfestivals in Europa gekürt. Anspruchsvolle Dokumentationen und Kurzfilmen zum Thema Umwelt, Nachhaltigkeit und Natur in Verbindung mit der atemberaubenden Landschaft Innsbrucks waren ausschlaggebend. Die gesamte Auflistung finden Sie hier: Europe’s Best Film Festivals 2018

Vorbereitung INFF 2018

Vorbereitung INFF 2018

Wir melden uns mit einem kurzen Update zum Innsbruck Nature Film Festival 2018: es wird hinter den Kulissen bereits fleißig an der heurigen Ausgabe gearbeitet. Das diesjährige Sujet sowie der Trailer zum INFF 2018 sind bereits in Arbeit. Verantwortlich dafür ist Lukas Ladner, ein junger Filmemacher aus Tirol, der in Berlin studiert. 2016 hatte seine Abschlussarbeit „Treibgut“ im Rahmen der Cinema-Next Reihe in Innsbruck Premiere. Wir geben in kürze weitere Details zum Wettbewerb 2018 bekannt. Stay tuned!

Sieger INFF 2017

Sieger INFF 2017

Seit gestern stehen die Sieger des INFF 2017 fest: GRAND PRIZE OF THE CITY OF INNSBRUCK FOR THE BEST NATURE DOCUMENTARY DUSK CHORUS, Nika Saravanja, Alessandro D’Emilia, David Monacchi, Italien 2016 GRAND PRIZE OF THE CITY OF INNSBRUCK FOR THE BEST ENVIRONMENTAL DOCUMENTARY THE LAST PIG, Allison Argo, USA 2017 CANON AWARD FOR THE BEST SHORT FILM DER BLOCK / THE BLOCK, Nadine Boller, Schweiz 2015 CANON AWARD FOR THE BEST ANIMATED SHORT FILM BENE’S HORIZON, Jumi Yoon & Eloic Gimenez, Frankreich 2016 TIROLER TAGESZEITUNG AWARD FOR YOUNG TALENTS THE LAST HOUNDS, Morgane Thibaut, Belgien 2017 Special Awards BEST FILM ON THE TOPIC OF SOIL 2017 donated by Fa. Fröschl […]